Publikationen und Forschungsprojekte

2018

Der Nachlass Hinrich Knittermeyer (1891-1958) in der Staats- und Universitätsbibliothek Bremen. Staats- und Universitätsbibliothek Bremen, Online (https://elib.suub.uni-bremen.de/edocs/00106601-1.pdf)

Ein „Centralpunkt bremischer Kultur“ – Von der „Gesellschaft Museum“ zum „Club zu Bremen“. In: Bürgersinn und Vereinskultur, Jahrbuch der Wittheit zu Bremen 2014-2017, hg. von Hans Kloft. Bremen 2018, S. 135-152

2017

(im Druck):
International Fashion Shows: Creating Transcultural Relationships through Clothing. In: Fashion and Materiality: Cultural Practices in Global Contexts, eds. Heike Jenss and Viola Hofmann

(im Druck):
Ein schwieriges Exponat? Zur Lesbarkeit von materiellen Zeugnissen der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft. Gedenk- und Lernort KZ-Außenlager Laagberg. Hg. von Alexander Kraus

(im Druck):
Die Gewerbe- und Industrieausstellung Halle/Saale 1881 – visionärer Kulminationspunkt von Urbanisierung und Industrialisierung im mitteldeutschen Raum. In: Schriften zur sächsischen Geschichte und Volkskunde. Dresden

(im Druck):
Ein reformatorisches Erkennungszeichen – die Verheiratung ehemaliger Mitglieder christlicher Ordensgemeinschaften. Das Beispiel der Begine Truytje Sissinge (? – 1580) und des Theologen Albert Rizäus Hardenberg (ca. 1510-1574). In: Jan van de Kamp, Christoph Auffahrt (Hg.): Die „andere Reformation“ im Nordwesten des Alten Reichs: Bremen und Westeuropa

2016

Andrea Hauser, Nils Huschke, Jan van de Kamp (2016):
App „Bremer Reformation“. Ein digitaler Stadtrundgang. (https://play.google.com/store/apps/details?id=air.de.bremen2017.app&hl=de; https://itunes.apple.com/us/app/bremer-reformation/id1219288174?l=de&ls=1&mt=8) Hg. von der Bremischen Evangelischen Kirche.

2015

Der Erste Weltkrieg und die bremische Evangelische Kirche. In Bremisches Jahrbuch 2015. Hg. von der Historischen Gesellschaft. Bremen, S. 163-191

Der Friedhof Riensberg. Ein Handbuch von A-Z. Bremen: Edition Falkenberg (mit Gerda Engelbracht)

Frauen in Reformationszeit in Bremen. Eine Vorstudie zur Neuordnung des Geschlechterverhältnisses im reformatorischen Umbruch der Hansestadt. In: Hospitium Ecclesiae, Bd. 25. Bremen, S. 4-24 (Mitarbeit Andrea Esmyol)

Sammler, Märkte und Artefakte: Akteure der frühen Trachtenforschung im 19.Jahrhundert. In: Gudrun König, Gabriele Mentges, Michael R. Müller (Hg.): Die Wissenschaften der Mode. Bielefeld, S. 143-168

‚Trachten‘ in der Lüneburger Heide und im Wendland. Münster: Waxmann Verlag (Mit Karen Ellwanger, Jochen Meiners (Hg.))

Vestimentäre Formen der Lüneburger Heide und des Wendlandes – Objekte, Bilder, Texte. In: Karen Ellwanger, Andrea Hauser, Jochen Meiners (Hg.): „Trachten“ in der Lüneburger Heide und im Wendland. Münster, S. 23-156 (mit Gerda Engelbracht)

Museale Fixierung – Präsentationsformen ländlicher Kleidung im „Vaterländischen Museum“ (Bomann-Museum) und im Museum für das Fürstentum Lüneburg um 1900. In: Karen Ellwanger, Andrea Hauser, Jochen Meiners (Hg.): „Trachten“ in der Lüneburger Heide und im Wendland. Münster, S. 273-298

2014

„Mit Gott allzeit bereit!“: der Erste Weltkrieg und die Bremische evangelische Kirche; Begleitheft zur Ausstellung / Bremische Evangelische Kirche (Hg.). [Konzept, Texte und Bildred.: Andrea Hauser …]. Bremen

Frauen in Reformationszeit in Bremen. Eine Vorstudie zur Neuordnung des Geschlechterverhältnisses im reformatorischen Umbruch der Hansestadt. Sonderdruck Bremen (mit Andrea Esmyol)

2013

Mitten in Hamburg. Die Alsterdorfer Anstalten 1945-1979. Stuttgart: Kohlhammer (mit Gerda Engelbracht)

Das Pfarrhaus zwischen gestern und morgen. Eine klassische protestantische Institution im Wandel angesichts der Pluralisierung der Lebensformen. In: Christopher Spehr, Thomas A. Seidel (Hg.): Das evangelische Pfarrhaus: Mythos und Wirklichkeit. Leipzig, S. 143-150

2012

Von Hauben und Seidenbändern. Zur Geschichte der Trachtensammlung des Wendländischen Geschichts- und Altertumsvereins von 1905. In: Stephan Freiherr von Welck (Hg.): Regionalgeschichte Hannoversches Wendland. Ernst Köhring-Vorträge zur Geschichte des Wendlandes 2009-2011. Bd. 1. Lüchow 2012, S. 53-71

2011

dodenhof: das erste jahrhundert. Hg. von Dodenhof Immobilien- und Dienstleistungs-KG (mit Gerda Engelbracht, Tanja Kürten, Ulf Nawrot, Jörn Schlüter) Darin 15 Aufsätze von Andrea Hauser

2010

Intersektionale Perspektiven auf die Wohnungsinspektion in Halle (Saale) zu Beginn des 20. Jahrhunderts. In: Michaela Fenske (Hg.): Alltag als Politik – Politik im Alltag. Dimensionen des Politischen in Vergangenheit und Gegenwart. Ein Lesebuch für Carola Lipp. Berlin, S. 305-328

2009

Prekäre Subsistenz: Eine historische Rückschau auf dörfliche Bewältigungsstrategien im Umbruch zur Industrialisierung. In: Irene Götz, Barbara Lemberger (Hg.): Prekär arbeiten, prekär leben. Kulturwissenschaftliche Perspektiven auf ein gesellschaftliches Phänomen. Frankfurt a. M. 2009, S. 263-285

Der Club zu Bremen 1783-2008. 225 Jahre in vier Jahrhunderten (mit Klaus Berthold, Gerda Engelbracht, Rüdiger Hoffmann)

„Bescheiden in den Falten des Talars?“ – 50 Jahre Pfarrfrauenleben in der Bremischen Evangelischen Kirche (1959-2009) in Selbst- und Fremdbildern. Bremen: Edition Temmen

2008

Clubleben von 1783-1945. Ein Arbeitsbericht. In: Club Magazin 13 (2008), S. 29-34 (mit Gerda Engelbracht)

2007

Menschen, Märkte und Maschinen. Die Entwicklung von Industrie und mittelständischer Wirtschaft im Raum Halle (Saale). Eine Zeitreise durch zwei Jahrhunderte. Halle (Th. Brockmeier, P. Hertner (Hg), Andrea Hauser (Mitwirkung))

Kulturwissenschaftliche Stadtforschung historisch – Zeitsprünge zum Raumbild des Urbanen. In: Andreas Hartmann et al. (Hg.): Historizität. Vom Umgang mit Geschichte. Münster 2007,S. 31-56

Der Wandel des Einzelhandels in der Stadt Halle a. d. Saale und die „Mittelstandsfrage“ (1870-1970). In. Th. Brockmeier, P. Hertner (Hg), A. Hauser (Mitwirkung): Menschen, Märkte und Maschinen, S. 222-247

Gewerbe- und Industrie-Ausstellung 1881 zu Halle a. d. Saale – eine Wirtschaftsregion im Aufbruch. In. Th. Brockmeier, P. Hertner (Hg), A. Hauser (Mitwirkung): Menschen, Märkte und Maschinen, S. 19-46

2006

Halle wird Großstadt! Stadtplanung, Großstadtleben und Raumerfahrung in der Stadt Halle a. d. Saale 1870-1914. Halle (= Beiträge zur Volkskunde für Sachsen-Anhalt, Bd. 2)

Aspekte der Urbanisierung Halles 1870-1914. In: Werner Freitag, Katrin Minner (Hg.), Geschichte der Stadt Halle. Halle im 19. und 20. Jahrhundert,
Bd. 2 Halle 2006, S. 26-42

Hallische Kaufhäuser – Orte der Moderne. In: Werner Freitag, Katrin Minner (Hg.), Geschichte der Stadt Halle. Halle im 19. und 20. Jahrhundert,
Bd. 2 Halle 2006, S. 189-199

„Erben und Teilen“ – ein zweiter Blick auf eine Sachkulturforschung. In: S. Brakensiek, H. Wunder, M. Stolleis (Hg.): Generationengerechtigkeit? Normen und Praxis im Erb- und Ehegüterrecht. Zentrum für interdisziplinäre Forschung Bielefeld

2005

Sachkultur oder materielle Kultur? Resumée und Ausblick. In: König, Gudrun M. (Hg.): Alltagsdinge. Erkundungen der materiellen Kultur. (Tübinger kulturwissenschaftliche Gespräche 1, Oktober 2002. Anlässlich des 60. Geburtstags von Gottfried Korff. Tübingen, 139-150

Erben und Teilen. Zur Wissensordnung im Umgang mit Dingen im Dorf des 19. Jahrhunderts. In: Kienlien, Tobias L. (Hg.): Die Dinge als Zeichen. Kulturelles Wissen und materielle Kultur. Internationale Fachtagung an der Johann Wolfgang Goethe Universität Frankfurt am Main 3.-5. April 2003. Bonn, S. 213-220

2003

Stadt-Raum-Geschlecht. Wahrnehmungen des Urbanisierungsprozesses am Beispiel der Stadt Halle (Saale) 1870-1914. In: Tagungsband 34. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Volkskunde: Ort, Arbeit, Körper. Ethnografie Europäischer Modernen, Berlin

Authentische Objekte, (neue) Medien und virtuelle Realitäten. Probleme und Perspektiven der Sachkulturforschung. In: Jan Carstensen (Hg.): Die Dinge umgehen? Sammeln und Forschen in kulturhistorischen Museen. Münster 2003, S. 121-124

Über die Dinge des Alltags. Zur Analyse materieller Kultur. Tübinger kulturwissenschaftliche Gespräche 1, 11. Oktober 2002. In: Österreichische Zeitschrift für Volkskunde, 2003, Heft 3, S. 101- 106

Die Dinge umgehen? Sammeln und Forschen in kulturhistorischen Museen. 15. Tagung der AG Sachkulturforschung und Museum in der Deutschen Gesellschaft für Volkskunde im westfälischen Freilichtmuseum Detmold, 3.-5. Oktober 2002. In: Zeitschrift für Volkskunde (200/I), S. 101-105

2002

„Als ich 20 war“. Ritterhuder Frauen erzählen über Arbeit, Liebe, Freizeit und Konsum 1939-1999. Hg. v. d. Gemeinde Ritterhude

2001

Historische Sachkulturforschung/Archivalische Forschung. Wie man zu Material kommt. In: Dazwischen. Zur Spezifik der Empirien in der Volkskunde. Hochschultagung der Deutschen Gesellschaft für Volkskunde in Wien 1998. Hg. v. Klara Löffler. Wien (= Veröffentlichungen des Instituts für Europäische Ethnologie der Universität Wien, Bd. 20), S. 47-60

Die Praxis des Erinnerns in Israel. Einblicke in die Gedenkstätten- und Museumsarbeit zur „Shoah“ und ihre Konsequenzen für deutsche historische Museen. In: Freddy Raphael (Hg.): „ … das Flüstern eines leisen Wehens …“. Beiträge zur Kultur und Lebenswelt europäischer Juden. Festschrift für Utz Jeggle. Konstanz, S. 527-544

Moore, Sumpf und Klosterland. Lebensraum im Wandel. Ein expobegleitendes Ausstellungsprojekt mit Modellcharakter. In: Mitteilungsblatt. Museumsverband Niedersachsen-Bremen Nr. 60 (1/2001), S. 67-80 (mit Jürgen Conrad, Dorit Koepe)

Museum als Feld der Transformation von Erfahrungen. In: Katharina Eisch; Marion Hamm (Hg.): Poesie des Feldes. Beiträge zur ethnographischen Kulturanalyse. Tübingen 2001 (= Untersuchungen des Ludwig-Uhland Instituts der Universität Tübingen. Hg. v. Tübinger Vereinigung der Volkskunde, Bd. 93), S. 214-232

Staunen – Lernen – Erleben. Bedeutungsebenen gesammelter Objekte im Wandel. In: Gisela Ecker, Martina Stange, Ulrike Vedder (Hg.): Sammeln – Ausstellen – Wegwerfen. Paderborn (= Kulturwissenschaftliche Gender Studies, Bd.2), S. 31-48

Moore, Sumpf und Klosterland. Lebensraum im Wandel. Informationen zu den Museumslehrpfaden. Hg. von den Museen des Landkreises Gifhorn. Gifhorn Das Große Moor und der Torf, 9-46; Der Drömling und das Wasser, 47-78. (mit Dorit Koepe)

2000

Die Aussteuer – Mythos und Wirklichkeit. Von der Ausstattung zur weiblichen Aussteuer. In: Frauenwelten. Arbeit, Leben, Politik und Perspektiven auf dem Land. Hg. v. Hermann Heidrich. Katalog zur gleichnamigen Ausstellung. Fränkisches Freilandmuseum Bad Windsheim/ Museum Cloppenburg etc., S. 41-58

Erb-Sachen. Historische Sachkulturforschung als Geschlechterforschung. In: Mentges, G., Mohrmann, Ruth-E. et al (Hg.): Geschlecht und materielle Kultur. Frauen-Sachen. Männer-Sachen. Sach-Kulturen. Münster, S. 21-48

Geschichte der Erfindungen. Johann Beckmanns Bedeutung für eine kontextuelle Sachkulturforschung. In: SachKulturForschung. Tagung der AG Sachkulturforschung und Museum der Deutschen Gesellschaft für Volkskunde. Hg. v. H. Heidrich. Bad Windsheim, S. 19-32

Regionaler Fundamentalismus? Geschichte der Heimatbewegung in Stadt und Land Oldenburg. In: Zeitschrift für Volkskunde, 2000/I, (Tagungsbericht), S. 88-94

1999

Bremen und das Holz. Ein historischer Exkurs. In: Geschäftsbericht 1998 des Bankhauses Neelmeyer. Bremen

1998

Die „Bremen“ – Geschichte eines Flugzeuges. Sonderdruck des Bankhauses Neelmeyer zum 75. Jahrestag des erfolgreichen ersten Non-Stop Fluges von Europa nach Amerika. Bremen

Die Praxis des Erinnerns in Israel. Gedenkstätten- und Museumsarbeit zur ‚Shoah’. In: Mitt.bl. Museumsverband Niedersachsen Bremen Nr. 56, September 1998, S. 49-60

1997

Bremen und der Tabak. Ein historischer Exkurs. In: Geschäftsbericht 1996 des Bankhauses Neelmeyer. Bremen

1996

Stuttgarter Frauen für den Frieden. Frauen-Politik-Alltag in Stuttgart nach 1945. (=Frauenstudien Baden-Württemberg, hg. v. Christel Köhle-Hezinger). Stuttgart (überarbeitete Magisterarbeit)

Von Rädern und Radlern. Fahrradgeschichte(n) des Hoyaer Landes. Begleitheft zur gleichnamigen Ausstellung des Heimatmuseums Grafschaft Hoya. Berlin

1995

Tabakstadt Bremen. In: Bremen – Handelsstadt am Fluß. Hg. von Hartmut Roder. Ausstellungskatalog des Übersee-Museums Bremens. Bremen, S. 239-246

1994

Dinge des Alltags. Studien zur historischen Sachkultur eines schwäbischen Dorfes. Tübingen (= Untersuchungen des Ludwig-Uhland Instituts der Universität Tübingen. Hg. v. d. Tübinger Vereinigung der Volkskunde, Bd. 82). (Dissertation)

Unfruchtbarkeit – Fruchtbarkeit: Annäherungen an die kulturellen Konstruktionen des „Geschlechtlichen“ im volkskundlichen und medizinischen Wissenschaftsdiskurs. In: KEA. Zeitschrift für Kulturwissenschaften 7 (1994), S. 149-170.

1993

Alltagskultur passé? – Bilanz und Perspektiven der musealen Präsentation von Alltagskultur. Ein Tagungsbericht. In: Mitteilungsblatt. Museumsverband für Niedersachsen und Bremen e.V. Nr. 44, (1/1993). Hannover, S. 13-16.

Die Untere Stadt als Handwerker- und Arbeiterviertel. In: Das Buch der Unteren Stadt. 1893-1993. Hundert Jahre Bürgerverein der Unteren Stadt
Ludwigsburg 1893 e.V. Ludwigsburg, S. 101-116.

1989

Tränen, Trutz und Trümmer. Stuttgarts Frauen im Zweiten Weltkrieg. In: Marlene Hiller (Hg.): Stuttgart im Zweiten Weltkrieg. Katalog zur gleichnamigen Ausstellung. Stuttgart, S. 265-285.

Das Dorf und seine soziale Struktur, z.B. Kirchentellinsfurt. Ein Museumsbuch im Museum für Volkskultur in Württemberg. Waldenbuch/Stuttgart

Häuser und Straßen. Bilder aus dem alten Dorf Höfingen. Katalog zur gleichnamigen Ausstellung. Stuttgart (mit Inge Hitzenberger)

Frauenalltag in Bernhausen im Zweiten Weltkrieg und in der Nachkriegszeit. In: Filderstädter Schriftenreihe zur Heimat und Landeskunde, Bd. 3. Filderstadt, S. 89-114 (neu aufgelegt: 1993: Filderfrauen. Im Blick: Alltag auf den Fildern. Erste Spuren einer ländlichen
Frauengeschichte. Filderstadt).

1987

Friedrich Theodor Vischers Modekritik, S. 160-170; Vischers Männerphantasien, S. 142-154; Vischer und der Tierschutz, S. 171-180.
In: Städtisches Museum Ludwigsburg (Hg.): Friedrich Theodor Vischer zum 100. Geburtstag. Katalog zur Ausstellung „Auch Einer“. Ludwigsburg

1984

Frauenöffentlichkeit in Stuttgart nach 1945 – Gegenpol oder hilflos im Abseits? In: A. Kuhn/ A. E. Freier (Hg.): Frauen in der Geschichte, Bd. V: Frauen in der deutschen Nachkriegszeit. Düsseldorf, S. 51-89.